Tragödie am Ossiacher See: Bub tot

Eine Tragödie überschattet den gestrigen Badetag am Ossiacher See. Ein 14-jähriger Bub aus Polen, der in Kärnten gerade auf Urlaub ist, will zu einem Kletterberg im Wasser schwimmen, erleidet aber einen Schwächeanfall.

Katrin Fister von der Kärntner Krone: “Er ist sofort untergegangen. Ein Urlaubsgast aus Wien hat noch versucht, den Buben zu retten, aber erfolglos. Schnell war die Wasserrettung da. Der Bursche wurde herausgezogen. Eine dreiviertel Stunde lang wurde er wiederbelebt. Der Bursche ist aber leider gestorben.

Die ganze Story liest du auch auf krone.at und heute in der Kärntner Krone.

OMG! Pinker See

Mega-Attraktion

Gassi: 'Aktion Scharf' in Wien

Kontrolle: Maulkorb und Leine

Mutter stirbt bei Party-Spiel

Tödlicher Spaß

Brennender Vibrator

Kurioser Einsatz in Tirol

Stundenlange Erektion

Energy Drink inklusive Viagra

Ed Sheeran bösartig gemobbt!

Er hat jeden Tag geweint