Tragödie am Ossiacher See: Bub tot

(23.07.2015) Eine Tragödie überschattet den gestrigen Badetag am Ossiacher See. Ein 14-jähriger Bub aus Polen, der in Kärnten gerade auf Urlaub ist, will zu einem Kletterberg im Wasser schwimmen, erleidet aber einen Schwächeanfall.

Katrin Fister von der Kärntner Krone: “Er ist sofort untergegangen. Ein Urlaubsgast aus Wien hat noch versucht, den Buben zu retten, aber erfolglos. Schnell war die Wasserrettung da. Der Bursche wurde herausgezogen. Eine dreiviertel Stunde lang wurde er wiederbelebt. Der Bursche ist aber leider gestorben.

Die ganze Story liest du auch auf krone.at und heute in der Kärntner Krone.

Fünfjährige tot in See

Bei Familienfeier verschwunden

Flugzeugabsturz kein Unfall?

132 Tote bei Absturz

offiziell verheiratet!

Kourtney und Travis

Britney's Fehlgeburt

Fans trauern mit

Die Royals ganz Privat!

Meghan und Harry

Tochter erstickt!

gefährliche TikTok-Challenge

Tirol: Drogenring gesprengt

Kokainschmuggel im großen Stil

Regelschmerzen: Arbeitsfrei?

Spanien will Gesetz schaffen