Transgender-Emojis am Start

2020: 117 neue Emojis

(30.01.2020) 2020 bringt nicht nur gute Vorsätze, sondern auch 117 neue Emojis mit sich. Bald kannst du deine Gefühle per Smartphone noch besser und genauer ausdrücken. Das zuständige Unicode-Konsortium hat jetzt 117 neue Bilder für den Standard Emoji 13.0 abgesegnet. Darunter entdeckst du viele Bilder, die von den stereotypen Rollenbildern abweichen.

Du findest unter anderem einen Mann im Brautkleid und eine Transgender-Flagge unter den neuen Emojis. Weiters kannst du deinen Freunden einen „Ninja“ oder einen „Eisbären“ schicken. Bei den typischen Smileys kommen ein lächelndes Gesicht mit einer Träne sowie ein getarntes Gesicht – inklusive falschen Bartes und Brille dazu.

Zu Weihnachten kannst du dich dann in Zukunft entscheiden, ob du lieber einen Weihnachtsmann oder eine Weihnachtsfrau verschicken möchtest. Frauen in Smokings und Männer in Schleiern stehen auch bald am Emoji-Tagesprogramm. Im Video checkst du dir alle neuen Emojis.

(mt)

„Sex mit Puppe“

an Wiener Volksschule?

Frau springt ohne Bungee-Seil

Todessprung

Erstes Haus aus 3D-Drucker

in Deutschland

Kids bei den Olympischen Spielen?

13-Jährige holen Medaillen

Gewaltige Hitzewelle

Bis zu 44 Grad in Griechenland

Impfunwillige Tests bezahlen?

Vorstoß aus Deutschland

Baby steckt unter Auto fest

Schrecklicher Unfall

Fenstersturz: Kind tot

Mehrstöckiges Wohnhaus