Trauer bei den Obamas

Hund Bo ist gestorben

(09.05.2021) Trauer bei Familie Obama! Ihr Hund Bo ist tot!

Der Portugiesische Wasserhund ist gestern an Krebs gestorben. Bo ist im April 2009 zu den Obamas ins Weiße Haus gezogen. Barack Obama hatte seinen Töchtern Sasha und Malia vor seiner Wahl 2008 einen Hund versprochen, falls er als Präsident ins Weiße Haus einziehen sollte. Die Obamas bekamen den schwarz-weißen Welpen dann als Geschenk von US-Senator Edward Kennedy, einem Freund der Familie.

Im Weißen Haus entwickelte sich Bo zu einem heimlichen Star: Als First Dog war er bei vielen Terminen des Präsidenten mit dabei. Er traf den Papst, besuchte Kinder in einem Krankenhaus und flog in der Präsidentenmaschine Air Force One mit.

Jetzt verabschiedet sich der Ex-US-Präsident von seinem vierbeinigen Freund via Twitter!

(APA/TH)

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei

Ausreisekontrollen in NÖ

Melk und Scheibbs betroffen!

"Die Ibiza Affäre"

Fall von Strache - verflmt