Trauerfeier: Polizist erschoss Teenager

(25.08.2014) Trauerfeier in der US-Stadt Ferguson. Heute wird Michael Brown beerdigt, mehr als 5.000 Menschen werden erwartet. Der schwarze Teenager ist ja von einem weißen Polizisten erschossen worden. Der Vorfall hat in der Stadt schwere Unruhen ausgelöst. Eine Obduktion hat gezeigt, dass der unbewaffnete Teenager mindestens sechs Mal getroffen worden ist, unter anderem in den Kopf.

Michael Browns Mutter Lesley McSpadden sagt in einem TV-Interview:
"Wir wollen Gerechtigkeit und Fairness. Dieser Mann muss eingesperrt werden. Er muss für seine Handlungen zur Rechenschaft gezogen werden."

Auch bei den MTV Video Music Awards gestern in Los Angeles wurde des Teenagers gedacht. Die Stars haben die Show unterbrochen und eine Schweigeminute eingelegt.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden