Trauzeuge wird Bräutigam

Was für eine Story!

(09.09.2019) Wenn eine Fake-Hochzeit zum Antrag führt. Es gibt viele originelle Heiratsanträge, dieser übertrifft aber alles. Die 36-jährige Aleasha hat ihren Freund schon öfter abblitzen lassen – und zwar nicht im Bett, sondern bei einem Antrag.Ihr Freund ist schon mehrmals auf die Knie gegangen und hat immer wieder ein „Nein“ kassiert. Die Hoffnung auf eine Hochzeit war also schon fast dahin.

Aleasha hat jetzt den Spieß umgedreht und einen mega-originellen Antrag geplant. Gemeinsame Freunde haben so getan, als würden sie noch einmal heiraten wollen und haben dafür einen Trauzeugen gebraucht – aber nicht irgendjemanden, sondern Aleashas Freund. Er sagt zu, ohne zu wissen, dass er der Star des Abends sein und im Spotlight stehen wird. Seine Freundin hat etwas Besonderes geplant. So wurde plötzlich aus dem Trauzeugen der Bräutigam. Check dir die Szenen vom Antrag:

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht