Trend: Tränensäcke aufspritzen

(24.11.2015) Kennst du auch das ewige Leid mit lästigen Tränensäcken? In der Früh gleich nach dem Aufstehen werden sie überschminkt. In Südkorea hingegen gibt es den bizarren Beauty-Trend, sich die Tränensäcke extra aufspritzen zu lassen! Dabei wird Eigenfett oder Hyaluronsäure direkt in die Tränensäcke gespritzt! Dadurch sollen sie dann anschwellen und stärker hervor treten.

Nicht ganz ungefährlich, so Beauty-Doc Alexander Siegl:
"Jede chirurgische, jede operative Behandlung, auch wenn man jetzt nichts schneiden muss und nur was einbringt oder infiltriert, hat natürlich schon ein mögliches Spektrum an Problemen: Angefangen von Schwellungen, Infektionen und Wundheilungsproblemen. In dieser Region kann es aber auch zur Verletzung des Auges kommen."

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen