Trend: Tränensäcke aufspritzen

(24.11.2015) Kennst du auch das ewige Leid mit lästigen Tränensäcken? In der Früh gleich nach dem Aufstehen werden sie überschminkt. In Südkorea hingegen gibt es den bizarren Beauty-Trend, sich die Tränensäcke extra aufspritzen zu lassen! Dabei wird Eigenfett oder Hyaluronsäure direkt in die Tränensäcke gespritzt! Dadurch sollen sie dann anschwellen und stärker hervor treten.

Nicht ganz ungefährlich, so Beauty-Doc Alexander Siegl:
"Jede chirurgische, jede operative Behandlung, auch wenn man jetzt nichts schneiden muss und nur was einbringt oder infiltriert, hat natürlich schon ein mögliches Spektrum an Problemen: Angefangen von Schwellungen, Infektionen und Wundheilungsproblemen. In dieser Region kann es aber auch zur Verletzung des Auges kommen."

Graz: Hochzeit im Spital

Stationsteam hilft mit

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da