Tricksen uns Supermärkte bald aus?

(11.01.2016) Drohen uns bald stündliche Preisänderungen bei Wurst, Käse und Co? Deutsche Verbraucherschützer warnen jedenfalls bereits vor der großen Abzocke im Supermarkt. Denn immer mehr Geschäfte stellen auf digitale Preisschilder um. Somit können sich die Preise – ähnlich wie an Tankstellen – mehrmals täglich ändern.

Und Kunden könnten so ziemlich brutal abgezockt werden, so die Befürchtung. Roman Umschweif vom Konsumentenschutzverband Österreich:
“Für Berufstätige könnte es beispielsweise am Feierabend ziemlich teuer werden. Da hat man nur wenig Zeit für den Einkauf, schnell noch ins nächste Geschäft, ohne auf die Preise zu achten. Natürlich könnten die Geschäfte dann frech mehr verlangen.“

X-Factor kehrt zurück!

Mit Jonathan Frakes

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien