Lunacek tritt zurück

Nach heftiger Kritik

(15.05.2020) Kulturstaatsekretärin Ulrike Lunacek von den Grünen hat ihren Rücktritt erklärt. Ihr Coronavirus-Krisenmanagement ist zuletzt kritisiert worden, sogar in der eigenen Partei. Wer nachfolgt, ist noch nicht klar.

Kulturschaffende waren mit dem Coronavirus-Krisenmanagement der Staatssekretärin unzufrieden. Die Opposition hat sich der Kritik angeschlossen. NEOS und FPÖ forderten einen Rücktritt Lunaceks vehemnt ein.

Es gab auch parteiinterne Kritik. Grüne-Abgeordnete Eva Blimlinger antwortete auf die Frage, ob sie es wie die Kritiker sehe, dass Lunacek nicht kompetent genug für den Job als Staatssekretärin sei, mit: „Ein bisschen schon. Sie kommt nicht aus dem Kulturbereich.“

(gs)

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Zwei Tote, mehrere Verletzte

Skandal um Schweinetransporter

stand 13 Std. vor Fleischerei

Hai-Attacke in Ägypten

12-Jähriger verliert Arm

Sperrt Österreich bald zu?

Regierung berät über Maßnahmen

Schweiz nimmt Ö von roter Liste

Keine Quarantäne mehr nötig