Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

(20.05.2022) Tritt Bundespräsident Alexander Van der Bellen im Herbst erneut an? Die Gerüchte darüber mehren sich jedenfalls. Am Donnerstag hat ja ein TikTok-Video Spekulationen ausgelöst. Zu sehen sind Ausschnitte von Van der Bellen. Das Video ist unterlegt mit dem Song "Should I Stay or Should I Go" ("Soll ich gehen, oder soll ich bleiben") von The Clash. Am Freitag berichten mehrere Medien darüber, dass Van der Bellen bereits am Sonntag seine Kandidatur bekanntgeben könnte.

Die sich zuspitzenden Gerüchte über die bevorstehende Ankündigung der Wiederkandidatur von Bundespräsident Alexander Van der Bellen bringen die FPÖ in Rage. Van der Bellen habe sich in den letzten beiden Jahren "vor allem als sicherer Rückhalt für die taumelnde Regierung entpuppt", der alle 14 Regierungsumbildungen mit stoischer Ruhe "wie ein Angelobungsautomat" abgespult habe, meinte Parteichef Herbert Kickl in einer Aussendung.

"Die schlechteste Bundesregierung aller Zeiten" sei für Van der Bellen gut genug gewesen, "ein Armutszeugnis", so Kickl. Der FPÖ-Chef sieht das Staatsoberhaupt als "schläfrigen Bundespräsidenten", der keinesfalls für alle Österreicher da sei. Dass auch die SPÖ den "Systemkandidaten" unterstützen wolle, sei ein weiterer Beweis dafür, dass auch die größte Oppositionspartei Teil dieses ÖVP-Grün-geführten Systems sei, findet Kickl.

(APA/CD)