Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

(28.11.2020) Zum Glück glimpflich ausgegangen ist heute Früh ein Feuer im Tauerntunnel auf der A10 in Salzburg. Ein mit Desinfektionsmitteln beladener Lkw-Anhänger fängt zu brennen an. Der Lenker reagiert schnell: Er manövriert den Truck in eine Pannenbucht und koppelt den Anhänger ab. Er versucht, den Brand zu löschen, das gelingt aber nicht, also flüchtet er, genauso wie alle anderen Verkehrsteilnehmer. Verletzt wurde niemand.

Wenige Minuten später trafen die Einsatzkräfte ein und konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Das Verhalten des Chauffeurs und der schnelle Einsatz hätten im Zusammenspiel mit den modernen Sicherheitseinrichtungen im Tunnel größere Schäden verhindert, hieß es bei der ASFINAG.

Kurz vor Mittag war der ausgebrannte Lkw-Anhänger aus dem Tunnel geborgen worden. Danach kontrollierten Experten der ASFINAG und ein externer Gutachter die Schäden. Kabel und Beleuchtung wurden noch am Nachmittag repariert. Die Überprüfung des Bauwerks ergab keine gravierenden Schäden.

(APA/gs)

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen