Trucker durch Bienenstich bewusstlos

(27.06.2018) Schwerer LKW-Crash samt Umweltalarm in der Steiermark und schuld daran war eine Biene. In Kapfenberg im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag wird ein LKW-Lenker während der Fahrt von einer Biene gestochen. Der Mann ist Allergiker und wird schnell bewusstlos. Der Truck crasht gegen die Leitschiene und rutscht schließlich samt Anhänger, der mit 20.000 Litern Milch beladen ist, über eine Böschung.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Der Lenker ist dabei unbestimmten Grades verletzt worden. Es hat allerdings auch Umweltalarm gegeben, da rund 2.000 Liter Rahm im Erdboden versickert sind. Die Feuerwehr musste das Erdreich ausheben.“

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!

Fahndung nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien