Trucker während Fahrpause getötet

(14.01.2014) Ausgerechnet während einer Fahrpause ist ein 41-jähriger LKW-Lenker ums Leben gekommen. Der Trucker macht in der Südsteiermark nahe der slowenischen Grenze Rast. Zu Fuß geht er der Bundesstraße entlang zu einem Imbiss. Allerdings bei Nacht und Nebel – zusätzlich ist der Mann dunkel gekleidet. Ein nachkommender PKW-Fahrer übersieht den Mann, so Peter Riedler von der Steirerkrone:

“Das Auto hat den 41-Jährigen mit voller Wucht erfasst. Er ist gegen die Windschutzscheibe und anschließend gegen die Leitschiene geschleudert worden. Er ist noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlegen. Der PKW-Fahrer ist übrigens nicht alkoholisiert gewesen.“

EU kündigt Vertrag mit Valneva

Kein österr. Totimpfstoff!

Städte ‚dimmen‘ Straßenlaternen!

Wegen hoher Energiepreise

OÖ: Fliegender Opa unverletzt!

78-Jähriger Paragleiter in Baum

Masken-Aus im Flugzeug

"Vorsicht, Virus zirkuliert"

Attentat in den USA

Mögliches rassistisches Motiv

Herrenloser Koffer!

Wiener Stephansplatz gesperrt

Drift missglückt!

Unfall am Wiener Kahlenberg

Ukraine gewinnt Songcontest

dank Zuseher