Burger King verarscht Trump

Peinlicher Fauxpas

(16.01.2019) US-Präsident Donald Trump weiß bekanntermaßen, wie man die Aufmerksamkeit auf sich zieht: Diesmal blamiert er sich auf Twitter mit einem peinlichen Rechtschreibfehler. Burger King kann sich einen lustigen Kommentar nicht verkneifen …

Aufgrund der Haushaltssperre hat Donald Trump am Montag ein Highschool-Football-Team im Weißen Haus mit Fast Food überrascht. „Wir haben amerikanisches Fast Food bestellt und ich habe es bezahlt“, erklärt Trump stolz.

Diese ehrenvolle Tat wollte Trump auch auf Twitter verkünden. Dabei passiert ihm aber ein kleiner Fehler, denn Hamburger werden bei Trump zu „hamberders“.

Burger King reagiert darauf auf lustige Weise und erklärt, dass es aufgrund der großen Bestellung keine Hamberders mehr gäbe und daher nur noch Hamburger serviert werden können.

Auch die User im Netz sind amüsiert:

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt

Trump: FBI wird fündig

Dokumente beschlagnahmt

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen