Burger King verarscht Trump

Peinlicher Fauxpas

(16.01.2019) US-Präsident Donald Trump weiß bekanntermaßen, wie man die Aufmerksamkeit auf sich zieht: Diesmal blamiert er sich auf Twitter mit einem peinlichen Rechtschreibfehler. Burger King kann sich einen lustigen Kommentar nicht verkneifen …

Aufgrund der Haushaltssperre hat Donald Trump am Montag ein Highschool-Football-Team im Weißen Haus mit Fast Food überrascht. „Wir haben amerikanisches Fast Food bestellt und ich habe es bezahlt“, erklärt Trump stolz.

Diese ehrenvolle Tat wollte Trump auch auf Twitter verkünden. Dabei passiert ihm aber ein kleiner Fehler, denn Hamburger werden bei Trump zu „hamberders“.

Burger King reagiert darauf auf lustige Weise und erklärt, dass es aufgrund der großen Bestellung keine Hamberders mehr gäbe und daher nur noch Hamburger serviert werden können.

Auch die User im Netz sind amüsiert:

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen