Trumps Beraterin sorgt für neuen Skandal

(10.02.2017) Donald Trumps Beraterin sorgt für den nächsten Skandal. In einem Fernseh-Interview, in dem es eigentlich um politische Themen gehen sollte, macht sie öffentlich Werbung für die Modekollektion von Trumps Tochter Ivanka. Mehrere Kaufhäuser hatten die Linie nach Trumps Angelobung aus dem Sortiment genommen, woraufhin der neue US-Präsident wieder ordentlich auf Twitter gewettert hat.

Doch bei dem neuen Sager von Beraterin Kellyanne Conway handle es sich klar um Amtsmissbrauch, sagen Experten.

Übrigens: Es war auch Conway die mit dem Ausdruck „alternative Fakten“ und einem frei erfunden Terrormassaker aufgekommen ist.

Radikaler Karrierewechsel

Pastorin wird zum Nackt-Model

Todesfall im Naturpark

Mann von Bär attackiert

Festival: "Austria goes Zrce"

102 Fälle in Österreich

Mega Trinkgeld für Pianist

Er ist schwer krank

Mädchen schwer verletzt

Knallkörper statt Sprühkerze

Vulkan Sinabung bricht aus

Aschewolken über Indonesien

Das Rätsel mit den Bierdeckeln

Darum fliegen sie nicht geradeaus

Schon wieder Hai Attacke

Westküste Australien