Tschick-Schockbilder sinnvoll?

(09.10.2013) Die grauslichen Schockbilder auf Zigarettenpackungen bringen eigentlich gar nichts. Das sagen heute Experten, nachdem das EU-Parlament gestern eine härtere Tabakrichtlinie beschlossen hat. Künftig müssen 65 Prozent einer Zigarettenpackung von Warnhinweisen und Ekelbildern bedeckt sein. Starke Raucher werden sich aber nicht beeindrucken lassen. Im Gegenteil, sagt Psychologe Enrique Grabl:

‚Es gibt genug Menschen, die sich nicht bevormunden lassen wollen. Ich glaube, dass durch diese grausigen Bilder vielen Menschen dieses Trotzelement zumindest unbewusst wirksam wird. Ganz nach dem Motto: und jetzt erst recht!‘

Lässt du dich durch die Grusel-Bilder vom Rauchen abhalten? Sag' es uns in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook!

Kids in Porno-Falle gelockt

Österreicher festgenommen

Opa pflügt mit Auto durch Feld

85-Jähriger auf wilder Irrfahrt

Morgen bis zu 35 Grad!

Danach wieder Abkühlung

Maskenpflicht in OÖ

Wirte verzweifeln

Rom: 600 Infizierte aus Ausland

Gefälschte Tests

Felssturz in Bärenschützklamm

zwei Todesopfer

KNTN: Maskenpflicht am Abend

zwischen 21 und 02 Uhr

Reisewarnung für Rumänien & Co

Strengere Grenzkontrollen