Tschick-Schockbilder sinnvoll?

(09.10.2013) Die grauslichen Schockbilder auf Zigarettenpackungen bringen eigentlich gar nichts. Das sagen heute Experten, nachdem das EU-Parlament gestern eine härtere Tabakrichtlinie beschlossen hat. Künftig müssen 65 Prozent einer Zigarettenpackung von Warnhinweisen und Ekelbildern bedeckt sein. Starke Raucher werden sich aber nicht beeindrucken lassen. Im Gegenteil, sagt Psychologe Enrique Grabl:

‚Es gibt genug Menschen, die sich nicht bevormunden lassen wollen. Ich glaube, dass durch diese grausigen Bilder vielen Menschen dieses Trotzelement zumindest unbewusst wirksam wird. Ganz nach dem Motto: und jetzt erst recht!‘

Lässt du dich durch die Grusel-Bilder vom Rauchen abhalten? Sag' es uns in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook!

Hermagor abgeriegelt!

Gesamter Bezirk dicht

Wr. Neustadt: Maßnahmen ab Mi

Sanktionen ab Samstag

Brasilianische Mutation in SBG

erster Fall bestätigt

probleme für ghostwriter

jetzt werden sie bestraft

ÖVP fordert Kickls Rücktritt

wegen Corona Demos

George Floyd: Prozessbeginn

Mord 2. Grades

Meghan & Harry packen aus

Schwerer Schlag für Royals

Pfarrer infiziert 30 Menschen

Corona Priester bedauert