Türkei: Holländische Kühe müssen raus

(15.03.2017) Der heftige Clinch zwischen der Türkei und den Niederlanden erreicht jetzt höchst kuriose Ausmaße!

Es klingt wie ein Scherz, ist aber wahr: Der "Türkische Verband der Viehproduzenten" kündigt an, niederländischer Kühe aus Protest des Landes zu verweisen. Bülent Tunc vom Züchterverband: “Die erste Gruppe Holsteiner ist verladen worden und wird zurückgeschickt. In Zukunft wollen wir keine Tierprodukte mehr aus Holland.“
Wenn die Niederlande die Kühe nicht zurücknehmen, werden sie geschlachtet und ihr Fleisch verteilt.

Derzeit gibt es ja eine heftige Krise zwischen den Niederlanden und der Türkei, nachdem die Niederlande im Zuge des Streits um türkische Wahlkampfauftritte zwei türkische Minister nicht einreisen bzw. des Landes verwiesen haben.

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"