Türkei-Urlaub: Besteht Gefahr?

(14.03.2017) Wie sicher ist ein Städte-Trip nach Istanbul oder eine Woche Strandurlaub in Antalya? Das extrem angespannte Verhältnis zwischen der Türkei und einigen EU-Staaten bereitet Urlaubern große Sorgen. Österreich, Deutschland und die Niederlande haben in den letzten Tagen ja klargestellt, dass öffentliche Auftritte türkischer Politiker im Ausland unerwünscht seien. Erdogan schimpft, seine Anhänger demonstrieren. Das Außenministerium warnt bereits vor einer möglichen Verschärfung der Lage.

In den türkischen Urlaubsdestinationen am Mittelmeer spüre man zwar von Politik meistens nichts, Hate-Attacken gegenüber Touristen kann man aber derzeit nicht ausschließen.

Tourismusforscher Peter Zellmann:
“Natürlich wird das im Hotel oder an der Strandbar kein Thema sein. Aber bei der Einreise am Flughafen kann ich mir leider sehr wohl die eine oder andere Provokation vorstellen. Natürlich ist das eher unwahrscheinlich, aber man sollte sich auf jeden Fall seine Gedanken machen.“

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin