Türkei-Urlaub: Besteht Gefahr?

(14.03.2017) Wie sicher ist ein Städte-Trip nach Istanbul oder eine Woche Strandurlaub in Antalya? Das extrem angespannte Verhältnis zwischen der Türkei und einigen EU-Staaten bereitet Urlaubern große Sorgen. Österreich, Deutschland und die Niederlande haben in den letzten Tagen ja klargestellt, dass öffentliche Auftritte türkischer Politiker im Ausland unerwünscht seien. Erdogan schimpft, seine Anhänger demonstrieren. Das Außenministerium warnt bereits vor einer möglichen Verschärfung der Lage.

In den türkischen Urlaubsdestinationen am Mittelmeer spüre man zwar von Politik meistens nichts, Hate-Attacken gegenüber Touristen kann man aber derzeit nicht ausschließen.

Tourismusforscher Peter Zellmann:
“Natürlich wird das im Hotel oder an der Strandbar kein Thema sein. Aber bei der Einreise am Flughafen kann ich mir leider sehr wohl die eine oder andere Provokation vorstellen. Natürlich ist das eher unwahrscheinlich, aber man sollte sich auf jeden Fall seine Gedanken machen.“

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen