Tumulte wegen Vloggerin in Wien

(15.02.2016) Was war da am Wochenende am Stephansplatz in Wien los? Menschenmengen und Tumulte – und sogar die Polizei musste kommen.

Grund war ein Fantreffen einer 16-jährigen YouTube-Bloggerin. Und zwar Celina Blogsta. Die kennen zwar kaum Menschen über 20 – aber sie hat über hunderttausende Abonnenten, ihre Videos wurden an die drei Millionen Mal geklickt. Und viele ihrer Fans haben sich am Samstag auf dem Stephansplatz eingefunden. Celina muss schließlich aus Sicherheitsgründen von der Polizei abgeführt werden.

Auch Fans haben nach dem Treffen ihre Vlogs hochgeladen.

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?