Tumulte wegen Vloggerin in Wien

(15.02.2016) Was war da am Wochenende am Stephansplatz in Wien los? Menschenmengen und Tumulte – und sogar die Polizei musste kommen.

Grund war ein Fantreffen einer 16-jährigen YouTube-Bloggerin. Und zwar Celina Blogsta. Die kennen zwar kaum Menschen über 20 – aber sie hat über hunderttausende Abonnenten, ihre Videos wurden an die drei Millionen Mal geklickt. Und viele ihrer Fans haben sich am Samstag auf dem Stephansplatz eingefunden. Celina muss schließlich aus Sicherheitsgründen von der Polizei abgeführt werden.

Auch Fans haben nach dem Treffen ihre Vlogs hochgeladen.

Apple entwickelt Suchmaschine

als Konkurrenz für Google

Spott-Welle für Kim Kardashian

gibt mit privater Insel an

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt

18-Jähriger begeht Überfall

stand unter Drogeneinfluss