Tunnelphobie: Polizei "rettet" Frau

Tunnel

(28.12.2018) Kurioser Polizeieinsatz wegen einer Tunnelphobie! Auf einer Autobahn in Hessen bleibt eine Frau mit ihrem Wagen vor einem Tunnel am Pannenstreifen stehen und ruft die Polizei. Sie hat angeblich eine dermaßen große Angst vor den Röhren, dass sie nicht einmal als Beifahrerin durchfahren könne.

Martin Schäfer von der Polizei Osthessen:
“Die Kollegen haben dann entschieden, die Frau im Streifenwagen über Umwege ans andere Ende des Tunnels zu bringen. Dort hat ihr Mann auf sie gewartet. Er ist in der Zwischenzeit mit dem Auto allein durch den Tunnel gefahren.“

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod

NÖ: Dementer Mann vermisst

nach Spaziergang abgängig

Mordversuch am Donaukanal

Polizei sucht nach Zeugen!