TV-Moderatorin nagelt sich fast selbst!

(09.05.2014) Eine Katastrophe hätte es beinahe im australischen Fernsehen gegeben! Eine TV-Moderatorin hätte sich fast mit einer Nagelpistole direkt in den eigenen Kopf geschossen – und zwar weil sie die Nagelpistole verkehrt herum gehalten hat. Im letzten Moment stürmen Studiogäste zu ihr und bewahren sie vor einem folgenschweren Unfall. Der noch dazu live im Fernsehen übertragen worden wäre.

Maradona ist tot

Fußballwelt trauert

3000$ Trinkgeld für ein Bier

Stammgast hilft vor Shutdown

Silvester: Keine Großfeuerwerke?

Dürften weitgehend ausfallen

Grammy-Frust bei Justin Bieber

falsche Kategorie?

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich