Twitter: Fulminanter Börsenstart

(18.11.2013) Twitter hat an der Börse einen fulminanten Start hingelegt! Experten ziehen nach eineinhalb Wochen eine erste Bilanz. Obwohl der Kurznachrichtendienst bislang keine Gewinne macht, gibt es in diesem Jahr wohl keinen Börsengang, der die Anleger mehr elektrisiert hat. Inzwischen schwankt die Aktie zwar leicht, steht aber immer noch hoch im Kurs. Dass Twitter aus dem Facebook-Desaster gelernt und den Ausgabepreis niedrig angesetzt hat, ist mit ein Grund für den Erfolg, sagt Wirtschaftsexperte Gottfried Haber:

‚Damit war auch vorprogrammiert, dass der Aktienkurs wahrscheinlich darüber liegen wird. Man hat also die Erwartungen bewusst niedrig angesetzt, um dann überzeugen zu können. Ob das auch in Zukunft hält wird Twitter in den kommenden Wochen und Monaten erst beweisen müssen.‘

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt