U-18: Beauty-OPs boomen

operation 611

(05.12.2017) Wünscht auch du dir von deinen Eltern zu Weihnachten eine neue Nase, größere Brüste oder einen strafferen Po? Die Nachfrage nach Beauty-OPs für Teenager und junge Erwachsene steigt deutlich an. Schuld daran sind laut Schönheitschirurgen auch die unzähligen gefilterten und bearbeiteten Instagram-Fotos der Stars. In Österreich gibt es ein Beauty-OP-Verbot für Unter-16-Jährige. Zwischen 16 und 18 braucht es die Einwilligung der Eltern.

Doch Experten haben wenig Freude, mit Eingriffen in diesem Alter. Der Körper ist meist noch im Wachstum, es kann also nach der OP noch zu Verschiebungen kommen. Und es gibt nicht nur körperliche Bedenken, so Schönheitschirurg Alexander Siegl:
"Ganz entscheidend ist, dass sich die Wahrnehmung des eigenen Körpers natürlich noch sehr verändert. Dinge, die einen als Teenager schwer belasten, sind dann ein paar Jahre später vielleicht gar kein großes Thema mehr. Also man muss sich das wirklich gut überlegen."

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar