Überfall auf Linzer Wirtin

(14.02.2014) Brutaler Überfall auf eine Wirtin in Linz! Nach Dienstschluss sperrt eine 55-jährige Frau ihr Lokal zu und will mit ihrem Auto nachhause fahren. Als sie sich in den Wagen setzt, wird sie plötzlich von zwei Jugendlichen mit einem Messer bedroht. Die beiden Burschen entreißen der Wirtin die Kellnerbrieftasche mit rund 800 Euro Inhalt und flüchten. Geschockt aber zum Glück unverletzt kann die Wirtin noch selbst die Polizei verständigen. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

Jasmin Garderer von der Oberösterreich Krone:
“Die Dame hat aber eine halbe Stunde bevor sie das Lokal zugesperrt hat zwei Jugendliche in ihrem Lokal gehabt, die sie gefragt haben, wie lange sie noch offen hätte. Die Wirtin hat den beiden gesagt, dass sie in einer halben Stunde zusperren würde. Die beiden Jugendlichen haben dann, ohne Bestellung, das Lokal wieder verlassen. Die Wirtin vermutet, dass die beiden das Lokal verlassen und dann gewartet hätten, bis sie herauskommen würde. Sie hat also den Verdacht, dass es sich um die Täter handelt.“

Die ganze Story liest du auch in der heutigen Oberösterreich Krone.

Haustiere zu Xmas? Nein!

Lockdown sorgt für Boom

Nachtgastro ist enttäuscht

Keine Perspektive

Spontane Übernachtungsparty

Eingeschneit in IKEA-Filiale

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray