Überfall mit Sekundenkleber

Täter pickt Opfer fest

(25.01.2019) Für Aufsehen sorgt ein Raubüberfall! Ein Unbekannter dringt noch vor Ladenöffnung in ein Bekleidungsgeschäft in Ingolstadt in Bayern ein und bedroht die Verkäuferin mit einer Pistole. Der Mann zwingt die 52-Jährige den Tresor zu öffnen. Bevor er mit 2.000 Euro Beute flüchtet, klebt er die Hände der 52-Jährigen allerdings noch mit Sekundenkleber auf der Ladentheke fest.

Andreas Aichele von der Polizei Oberbayern Nord:
"Die Feuerwehr hat sie schließlich aus ihrer misslichen Lage befreit. Abgesehen vom Schock hat sie zum Glück nur leichte Verletzungen an den Händen erlitten."

Vom Täter fehlt bisher jede Spur, die Fahndung läuft auf Hochtouren.

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau

FFP2-Masken: Mehrmals tragen?

Tragedauer entscheidend

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe