Überfall mit Sekundenkleber

Täter pickt Opfer fest

(25.01.2019) Für Aufsehen sorgt ein Raubüberfall! Ein Unbekannter dringt noch vor Ladenöffnung in ein Bekleidungsgeschäft in Ingolstadt in Bayern ein und bedroht die Verkäuferin mit einer Pistole. Der Mann zwingt die 52-Jährige den Tresor zu öffnen. Bevor er mit 2.000 Euro Beute flüchtet, klebt er die Hände der 52-Jährigen allerdings noch mit Sekundenkleber auf der Ladentheke fest.

Andreas Aichele von der Polizei Oberbayern Nord:
"Die Feuerwehr hat sie schließlich aus ihrer misslichen Lage befreit. Abgesehen vom Schock hat sie zum Glück nur leichte Verletzungen an den Händen erlitten."

Vom Täter fehlt bisher jede Spur, die Fahndung läuft auf Hochtouren.

In Aufwachphase missbraucht?

Arzt bestreitet Vorwürfe

Asow-Stahlwerk

Bastion wird aufgegeben

11-Jährige erschossen

Kugel hat sich "verirrt"

Schweden geht zur Nato

Finnland zieht mit

Gib Gummi!

GTI Treffen sorgt für Ärger

'Zero-Covid' in Shanghai

Bleibt dennoch im Lockdown

Köpfler in Neusiedlersee!

Mit Hubschrauber ins Spital!

Ronaldos Muskel-Sohn

11-Jähriger mit Sixpack