Überfall: Räuber bringt Blumen

(11.02.2015) Von wegen Rosenkavalier! Für Aufsehen sorgt ein spektakulärer Überfall auf einen Nobeljuwelier in Graz. Die Täter haben sich nämlich mit einem leider charmanten Trick Zutritt verschafft. Eine Angestellte öffnet noch vor Geschäftszeit die Sicherheitstür, da ein Mann mit einem riesigen Blumenstrauß davor steht. Sie dürfte ihn für einen Blumenlieferanten gehalten haben.

Eva Stockner von der Steirerkrone:
“Der Mann hat allerdings hinter dem Blumenstrauß eine Pistole versteckt gehabt. Als die Frau die Tür geöffnet hat, sind er und zwei Komplizen in den Laden gestürmt. Die Täter haben die Mitarbeiter bedroht und die Vitrinen leer geräumt. Danach sind sie geflüchtet. Von den Männer fehlt jede Spur, die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.“

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?