Überfall: Räuber bringt Blumen

(11.02.2015) Von wegen Rosenkavalier! Für Aufsehen sorgt ein spektakulärer Überfall auf einen Nobeljuwelier in Graz. Die Täter haben sich nämlich mit einem leider charmanten Trick Zutritt verschafft. Eine Angestellte öffnet noch vor Geschäftszeit die Sicherheitstür, da ein Mann mit einem riesigen Blumenstrauß davor steht. Sie dürfte ihn für einen Blumenlieferanten gehalten haben.

Eva Stockner von der Steirerkrone:
“Der Mann hat allerdings hinter dem Blumenstrauß eine Pistole versteckt gehabt. Als die Frau die Tür geöffnet hat, sind er und zwei Komplizen in den Laden gestürmt. Die Täter haben die Mitarbeiter bedroht und die Vitrinen leer geräumt. Danach sind sie geflüchtet. Von den Männer fehlt jede Spur, die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.“

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"

Jason Derulo wieder Single

Kurz nach Geburt des Sohnes