Überraschung für Ex geht schief

(29.06.2016) Wenn ein gebrochenes Herz zu gebrochenen Knochen führt. Sein Liebeskummer und zu viel Alkohol haben einen jungen Steirer aus dem Bezirk Murau auf die Intensivstation katapultiert. Der 25-Jährige will sturzbetrunken in die Wohnung seiner Ex-Freundin einsteigen, wohl um sie zu überraschen. Er versucht sein Glück über ein Dachfenster. Der Betrunkene verliert aber das Gleichgewicht und stürzt sieben Meter in die Tiefe. Er landet mit voller Wucht am Gehsteig.

Eva Stockner von der Steirerkrone:
“Der 25-Jährige hat dabei noch Riesenglück gehabt, er ist zwar schwer verletzt worden, soll aber außer Lebensgefahr sein. Er liegt derzeit auf der Intensivstation, sollte diese aber bereits in den nächsten Tagen verlassen können.“

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen