UFO-Akten erstmals im Netz!

(26.01.2015) Erstmals sind alle UFO-Sichtungen der US-Air Force im Internet einsehbar! Ob es nun außerirdisches Leben gibt, kann ab sofort jeder User selbst entscheiden und überprüfen. Das sogenannte 'Projekt blue book' umfasst insgesamt 12.618 Sichtungen, wovon rund 700 definitiv nicht geklärt sind!

Zusammengetragen hat die Akten der Historiker John Greenwald. Zumal es dabei auch Akten gibt, die geschwärzt sind, geht er davon aus, dass die US-Regierung weit mehr verheimlicht, als bisher angenommen.

'Es fehlen immer noch viele Antworten. Die Regierung versucht immer zu erklären, was vor sich geht. Aber wenn man die Fakten wirklich checkt, sieht man, dass es nicht stimmt. Es ist eigentlich immer eine Lüge nach der anderen. Die Wahrheit ist ganz eine Andere.'

Hier kannst du dir alle Fakten zu den UFO-Sichtungen anschauen.

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?