'UFO' legt Flugverkehr lahm

UFO-Alarm am Flughafen Bremen. Ein unbekanntes Flugobjekt hat den Airport für Stunden lahmgelegt. Am Radar der Flugsicherung ist immer wieder ein fliegendes Etwas aufgetaucht. Da das Objekt nicht zu identifizieren war, sind mehrere Flüge umgeleitet bzw. Flugzeuge am Boden gehalten worden. Laut Polizei könnte es sich bei dem „Ufo“ um einen ferngesteuerten Zeppelin oder ein Modell-Flugzeug gehandelt haben. Sollte der Übeltäter ausgeforscht werden, könnte es ein böses Nachspiel geben, so Christoph Mair vom Österreichischen Pilotenverband:

“Der Luftraum ist tabu. Da darf man nicht einfach mit seinen ferngesteuerten Spielsachen rumpfuschen. Viele Leute wissen das allerdings nicht. Doch Unwissenheit schützt ja vor Strafe nicht. Und der Täter hat bei dieser Aktion doch zahlreiche Luftfahrtgesetze verletzt.“

Explosion in Wien!

Mehrere Menschen verletzt

Mutter überfährt Sohn

Mutprobe geht schief

Mann vergewaltigt 11-Jährige

am hellichten Tag

Mehr Hitze- als Verkehrstote

Unterschätze nicht die Gefahr

93-Jährige will in den Knast

Bevor es zu spät ist!

Geplantes Attentat!

gegen H.C. Strache

Spinat bald auf Doping-Liste?

Popeye-Effekt nachgewiesen

Plastik in Waschmitteln

Besorgniserregender Test