Uhu-Junge brutal getötet

Fahndung nach Vogelhasser

(08.05.2019) Fahndung nach einem Vogelkiller in Niederösterreich! Im westlichen Weinviertel hat ein Unbekannter drei Uhu-Junge brutal getötet und im Wald verscharrt. Die Federn der ca. drei bis fünf Wochen alten Vögel sind mit Blut verklebt gewesen. Außerdem haben sie aus dem Schnabel geblutet.

Uhu tot 2

Gabor Wichmann von der Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich:
"So eine Tat macht einen sprachlos. Es ist aber definitiv ein Mensch gewesen, der das angerichtet hat. Wir wissen nicht warum, wir wissen nicht wer es war. Wir hoffen, dass die Untersuchungen der Polizei zu einem Ergebnis führen."

Uhu tot 3

Bald keine Windeln mehr

Notstand in China befürchtet

Ibiza Lockvogel geleakt

Fotos von "Oligarchennichte"

Frauenwitz auf Lokal-Rechnung

löst hitzige Debatte im Netz aus

Tod von Afroamerikaner

Polizeigewalt entsetzt die USA

Alm-Brand: Kein Handyempfang

Abstieg ins Tal zu Feuerwehr

Slowenien: Was ist mit Grenze?

Bürgermeister fordern Öffnung

Pingeliges Essen bei Kindern

wächst sich nicht immer raus

Mega-Wirbel um Poolparty

Krasses Video aus den USA