Uhu-Junge brutal getötet

Fahndung nach Vogelhasser

(08.05.2019) Fahndung nach einem Vogelkiller in Niederösterreich! Im westlichen Weinviertel hat ein Unbekannter drei Uhu-Junge brutal getötet und im Wald verscharrt. Die Federn der ca. drei bis fünf Wochen alten Vögel sind mit Blut verklebt gewesen. Außerdem haben sie aus dem Schnabel geblutet.

Gabor Wichmann von der Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich:
"So eine Tat macht einen sprachlos. Es ist aber definitiv ein Mensch gewesen, der das angerichtet hat. Wir wissen nicht warum, wir wissen nicht wer es war. Wir hoffen, dass die Untersuchungen der Polizei zu einem Ergebnis führen."

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen

12 Jahre Popfest

2000 Menschen feiern

Festivaldrama in Kroatien

Österreicher ertrunken