Uhu-Junge brutal getötet

Fahndung nach Vogelhasser

(08.05.2019) Fahndung nach einem Vogelkiller in Niederösterreich! Im westlichen Weinviertel hat ein Unbekannter drei Uhu-Junge brutal getötet und im Wald verscharrt. Die Federn der ca. drei bis fünf Wochen alten Vögel sind mit Blut verklebt gewesen. Außerdem haben sie aus dem Schnabel geblutet.

Gabor Wichmann von der Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich:
"So eine Tat macht einen sprachlos. Es ist aber definitiv ein Mensch gewesen, der das angerichtet hat. Wir wissen nicht warum, wir wissen nicht wer es war. Wir hoffen, dass die Untersuchungen der Polizei zu einem Ergebnis führen."

Hitze: Raus aus dem Auto!

Kids & Hunde in Lebensgefahr

Abtreibungsverbot - und dann?

Schritte rückwärts in USA

Kommt Maskenpflicht zurück?

Rauch will sich nicht festlegen

BP-Wahl am 9. Oktober!

VdB stellt sich Wiederwahl

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor