Französisch hat den größten Sex-Appeal

Ein süßes "Isch liebe disch" lässt unsere Herzen anscheinend höher schlagen! Das bestätigt jetzt eine aktuelle Studie des Online-Sprachportals Babbel. Demnach haben Franzosen mit ihrem Akzent eindeutig den größten Sex-Appeal. Aber auch mit einem italienischen "Ti amo" kann man nicht viel falsch machen. Denn die Italiener belegen Platz zwei auf der Sexy-Sprachen-Liste. Dicht dahinter sind unsere "los españoles" - die Spanier. Wesentlich weiter hinten liegt die deutsche Sprache. Wir befinden uns nämlich auf Platz 5 - eher unsexy.

Kein Wunder, dass Französisch ganz weit oben liegt: Die Sprache zählt zu den romanischen Sprachen. Diese klingen sehr vertraut und weich. Hingegen klingen Deutsch oder auch Chinesisch eher kalt und hart. Sexualmediziner Georg Pfau:

"Genau aus diesem Grund werden die Franzosen auch als ein sexy Volk wahrgenommen. Paris ist nicht umsonst die Stadt der Liebe. Das alles hat auch viel mit der Sprache zu tun, die genauso auch auf uns wirkt."

Bist du auch der gleichen Meinung? Teile den Post auf deiner Facebook-Seite!

site by wunderweiss, v1.50