Unfall wegen Schwanenfamilie

Crash in Kramsach

(02.07.2021) Ein am Straßenrand verweilendes Schwanenpaar samt vier Küken hat in Kramsach in Tirol einen Verkehrsunfall ausgelöst. Wie die Polizei berichtete, war eine 52-jährige Pkw-Lenkerin aufgrund der Schwanenfamilie auf der Straße stehengeblieben. Eine hinter ihr fahrende 15-jährige Mopedlenkerin dürfte dies zu spät bemerkt haben und prallte gegen das Auto. Die Jugendliche verlor kurz ihr Bewusstsein und erlitt schwere Verletzungen.

Die 15-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen den Pkw geschleudert und kam schließlich auf der Fahrbahn zu liegen. Die 52-Jährige leistete sofort Erste Hilfe, wodurch die Jugendliche wieder zu Bewusstsein kam. Nach der Stabilisierung am Unfallort wurde die 15-Jährige in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

(APA)

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?