Unfreiwilliger Trip für Katze

(13.06.2014) Unfreiwillige Österreich-Tour für Katze Rosi! Die 3-jährige Mieze aus Bayern schnüffelt im Wohnwagen des Nachbarn rum. Dieser sieht die Katze nicht, schließt die Tür und beginnt seine Urlaubsfahrt Richtung Süden. Erst auf einem Rastplatz in Kärnten bemerkt der Bayer den blinden Passagier im Wohnwagen.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Er hat dann die Katze ins nächste Tierheim nach Villach gebracht und seinen Nachbarn angerufen. Der Katzenbesitzer hat sich sofort ins Auto gesetzt und ist nach Villach gefahren. Er ist mit seiner Rosi aber inzwischen wieder gut daheim angekommen. Die Katze hat die Fahrt ohne jeden Schaden überstanden.“

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?