Unfreiwilliger Trip für Katze

(13.06.2014) Unfreiwillige Österreich-Tour für Katze Rosi! Die 3-jährige Mieze aus Bayern schnüffelt im Wohnwagen des Nachbarn rum. Dieser sieht die Katze nicht, schließt die Tür und beginnt seine Urlaubsfahrt Richtung Süden. Erst auf einem Rastplatz in Kärnten bemerkt der Bayer den blinden Passagier im Wohnwagen.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Er hat dann die Katze ins nächste Tierheim nach Villach gebracht und seinen Nachbarn angerufen. Der Katzenbesitzer hat sich sofort ins Auto gesetzt und ist nach Villach gefahren. Er ist mit seiner Rosi aber inzwischen wieder gut daheim angekommen. Die Katze hat die Fahrt ohne jeden Schaden überstanden.“

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln