Ungeziefer überlebt Mega-Winter

(18.01.2017) Wenn du glaubst, dass uns die eisigen Temperaturen heuer zumindest Ungeziefer und Schädlinge vom Hals halten - leider falsch! Ein Kärntner Zoologe zerstört jetzt die Hoffnung, dass der Mega-Dauerfrost zumindest irgendetwas Positives bringt. Zecken, Borkenkäfer, Nacktschnecken und andere Schädlinge haben sich nämlich angepasst und halten die Temperaturen daher aus.

Christina Kogler von der Kärntner Krone:
“Manche von ihnen sollen sogar einen richtigen Kälteschutz entwickelt haben. Wechselhaftes Wetter würde den Schädlingen eher zusetzen. Aber so werden die Tierchen heuer sehr wohl recht aktiv sein, sagt zumindest der Zoologe.“

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol