UNICEF: Video-Experiment schockt!

(01.07.2016) Was würdest du tun, wenn ein 6-jähriges Kind allein auf der Straße nach Hilfe fragt? Das wollte das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF wissen und hat ein Video-Experiment gemacht, das im Web für Mega-Aufregung sorgt. In Tiflis in Georgien wird ein kleines Mädchen einmal adrett gekleidet auf die Straßen geschickt, einmal wie eine Obdachlose.

Das Ergebnis schockt: Als sie reich aussieht, kümmert sich fast jeder um sie und will helfen, doch als sie dreckig rumrennt - wird sie ignoriert, aus dem Lokal geschmissen und angeschrien! Das Experiment muss abgebrochen werden. Wegen der heftigen Reaktionen weint das Mädchen:

"Mein Gesicht war dreckig geschminkt und meine Kleidung ganz schmutzig. Das macht mich traurig. Keine Ahnung…Die haben mir alle gesagt, ich soll weg gehen!"

Das Video soll zeigen, dass über 160 Millionen Kinder in Armut leben, aber jeder helfen kann und soll.

Impfpflicht wird ausgeweitet

Im Sozial/Gesundheitsbereich

Fledermäuse als Virenschleuder

Wie gefährlich sind sie wirklich?

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott