Untreue Männer kastrieren?

Damit wirbt eine Tierklinik

(04.06.2019) Untreue Männer einfach wie Tiere kastrieren lassen?

Diese Idee stammt von einer Tierklinik aus Russland und war eigentlich nur als Witz gedacht. Einige Bewohner haben das provokante Werbeplakat aber nicht so funny gefunden und deshalb die russische Wettbewerbsbehörde eingeschaltet: "Angebot für Kastrationen: ein Kater 1.000 Rubel, eine Katze 2.500 Rubel, gratis bei untreuem Mann", heißt es auf einem der Plakate in der Nähe einer U-Bahnstation in St. Petersburg.

Eine Sprecherin der FAS sagt, dass sich zwei Bewohner beschwert haben, weil sie das Plakat als sehr obszön empfinden. Noch dazu sei die Werbung extrem "sexistisch" und würde familiäre Werte zugrunde richten. Humor verstehen die zwei wohl nicht. Betroffene Frauen bringt diese Anzeige sicher zum Schmunzeln.

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"