Unwetter: Bub (3) ausgeflogen

wegen Blinddarmdurchbruch

Dreijähriger aus abgeschnittenem Ort ins Spital geflogen! Die Unwettersituation dauert an, zahlreiche Orte sind immer noch von der Außenwelt abgeschnitten. Gestern Abend ist es in Heiligenblut zu einem medizinischen Notfall gekommen. Ein erst drei Jahre alter Bub hat einen Blinddarmdurchbruch erlitten und ist ins Klinikum Klagenfurt geflogen worden.

Aufgrund des massiven Schneefalls ist der Ort schon mehrere Tage von der Außenwelt abgeschnitten gewesen. Mit einem medizinischen Notfall hat zunächst niemand gerechnet. Damit der Hubschrauberpilot überhaupt landen konnte, sind zahlreiche Vorbereitungsarbeiten und die Mithilfe der Bewohner nötig gewesen.

Die Autofahrer sind aufgefordert worden, ihre Lichter abzuschalten, weil der Pilot mit einem Nachtsichtgerät gelandet ist. Der Einsatz ist gut ausgegangen: Der Kleine konnte sicher ins Spital gebracht werden.

Aufregung um Thunberg

Reist Klimaaktivistin Erste Klasse?

"Kompromiss" bei Klimagipfel!

Nach längster Verlängerung ever

Queen sucht Social-Media-Chef

Bereits unzählige Bewerber

Scheitert die Klimakonferenz?

Greta Thunberg twittert verärgert

Echtpelz am Christkindlmarkt

Trotz Verbot im Verkauf

Adler von Krake umschlungen

Video zeigt seltenen Kampf

Brille um 165.000 Euro

Hohe Summen bei Online-Auktion

Christbaum gegen Straßenmusik

Kuriose Maßnahme in Wien-Floridsdorf