Unwetter: Bursche tot aufgefunden

sturmunwetter

Eine schreckliche Geschichte aus der Steiermark geht gerade durchs Netz:

Die schlimmen Unwetter gestern Nacht haben offenbar ein Todesopfer gefordert. In St. Georgen ob Murau findet gerade ein Zeltlager der Feuerwehrjugend aus Niederösterreich statt. Dann geht das Unwetter los.

Fritz Grundning von der Polizei in der Steiermark: „Als der Sturm losgebrochen ist, flüchteten die Jugendlichen aus den Zelten. Dabei wurde ein lebloser 13-Jähriger gefunden. Man hat ihn sofort reanimiert und ins Spital gebracht. Er ist aber leider verstorben.

Medien berichten, er sei von einem Zeltteil getroffen worden. Laut Polizei ist die Todesursache aber völlig unklar. Der Bursche habe keine äußerlichen Verletzungen aufgewiesen. Nun wurde eine Obduktion angeordnet. Die Freunde und die Familie des Burschen werden psychologisch betreut.

Playstation im Schlafzimmer

Tabu!

Lehrerin vernascht Schüler (13)

1 Jahr Haft

SO schält man Knoblauch!

Video geht viral

Nächstes Game of Thrones?

Neue Sucht-Serie kommt!

Norwegen: Insel ohne Zeit

2 Monate 24/7 Sonne!

Brandanschläge in Graz!

Mehrere Gebäude betroffen

Sonntagsfrage

ÖVP und Grüne on Top

Mädchen ermordet beste Freundin

Für 9 Mio. Dollar!