Flugzeug-Crash: Ermittlungen laufen

polizeiauto611

(05.07.2018) Große Trauer herrscht nach dem tödlichen Flugzeugcrash in Niederösterreich! Gestern ist ja ein Sportflugzeug unmittelbar nach dem Start auf dem Flugplatz in Bad Vöslau senkrecht abgestürzt. Für den 53-jährigen Piloten und seinen 65-jährigen Gast kommt jede Hilfe zu spät. Bei dem Piloten soll es sich um einen bekannten Heurigenwirt aus der Gegend handeln. Die Absturzursache ist noch unklar.

Patrick Huber von der Niederösterreich Krone:
"Unfallermittler werden das Flugzeug jetzt in alle Einzelteile zerlegen, um die genaue Unfallursache herauszufinden. Es wird geschaut, ob es ein Problem mit dem Triebwerk oder mit der Steuerung gegeben hat."

Die ganze Story liest du in der heutigen Niederösterreich Krone und auf krone.at.

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker