Update zum Fenstersturz in NÖ

Bub wird wohl wieder gesund

(08.10.2019) Aufatmen in Niederösterreich! Jener Bub, der am Samstag aus dem zweiten Stock einer Wohnung in Heidenreichstein im Bezirk Gmünd gefallen ist, befindet sich wieder auf dem Weg der Besserung. Der 3-Jährige ist in einem unbeobachteten Moment aus dem Fenster gestürzt und in rund sieben Metern Tiefe auf einem asphaltierten Vorplatz gelandet. Ob der Bub das Fenster selbst geöffnet hat, oder dieses offen war, ist weiter unklar.

Oliver Papacek von der Niederösterreich Krone:
"Zum Glück geht es dem Buben schon besser. Er konnte jetzt von der Intensivstation auf die Normalstation verlegt werden und er dürfte wieder völlig gesund werden. Wann er aus dem Spital entlassen werden kann, ist aber derzeit noch nicht bekannt."

Alle Infos findest du auch auf krone.at

Fledermäuse als Virenschleuder

Wie gefährlich sind sie wirklich?

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen