Update zum Fenstersturz in NÖ

Bub wird wohl wieder gesund

Aufatmen in Niederösterreich! Jener Bub, der am Samstag aus dem zweiten Stock einer Wohnung in Heidenreichstein im Bezirk Gmünd gefallen ist, befindet sich wieder auf dem Weg der Besserung. Der 3-Jährige ist in einem unbeobachteten Moment aus dem Fenster gestürzt und in rund sieben Metern Tiefe auf einem asphaltierten Vorplatz gelandet. Ob der Bub das Fenster selbst geöffnet hat, oder dieses offen war, ist weiter unklar.

Oliver Papacek von der Niederösterreich Krone:
"Zum Glück geht es dem Buben schon besser. Er konnte jetzt von der Intensivstation auf die Normalstation verlegt werden und er dürfte wieder völlig gesund werden. Wann er aus dem Spital entlassen werden kann, ist aber derzeit noch nicht bekannt."

Alle Infos findest du auch auf krone.at

Obdachlosen aus Wut erschlagen

Mit Ast Schädel zertrümmert

Kärnten: Kokain-Bande gefasst

1 Mio. € Drogen-Umsatz

Handy: Kinder stark gestresst

Je jünger, desto schlimmer

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe