Uri Geller warnt Putin!

kein Atomwaffeneinsatz!

(04.08.2022) Der TV-Magier meint es ernst! Uri Geller veröffentlicht auf seinem Twitteraccount einen offenen Brief mit dem Titel „Dies ist eine Warnung an Wladimir Putin“. Darin warnt er den russischen Präsidenten vor dem Einsatz von Atomwaffen und kündigt an er werde einem derartigen Angriff, mit seiner vollen Gedankenkraft, entgegenwirken.

Gerüchten und Berichten zufolge, so Geller, würde es naheliegen, dass Russland ernsthaft überlegt, Atomwaffen einzusetzen. Dabei sollen die Marinestützpunkte der Westküste von Schottland im Visier sein.

Mit seiner Warnung betont der Magier, dass er solche Pläne auf keinen Fall akzeptiert. Der Mentalist warnt im Falle eines tatsächlichen Einsatzes von Atomwaffen durch Russland, „jedes einzelne Molekül“ seiner Gedankenkraft zu nutzen, um die Atomraketen umzulenken und auf Russland zurückzufeuern.

Uri Geller ruft alle "wundervollen, friedliebenden" Menschen auf der ganzen Welt auf, ihn dabei gedanklich zu unterstützen und die Energie der Geisteskraft zu bündeln. Nur wenige Sekunden am Tag eines jedes einzelnen würden ihm dabei helfen, mit der Kraft der Gedanken, einen möglichen Atomangriff abzuwehren, umzulenken und wieder zurückzuschicken.

Weiters ist er davon überzeugt, dass zusätzlich zur Geisteskraft, außerirdische Lebewesen alles beobachten und auch eingreifen würden, um einen Angriff zu verhindern.

Am Schluss des Briefes warnt Geller, dass Russland am meisten leiden würde, wenn Putin so weitermacht, wie bisher. Weiters unterstreicht er: „Ihre Mission-Control-Computer werden zusammenbrechen, Ihre Navigationssysteme werden versagen und Ihre Raketen werden nicht funktionieren! Sie wurden gewarnt!“

(PS)

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt

Trump: FBI wird fündig

Dokumente beschlagnahmt

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen