Urlaub im Weltall

SpaceX machts möglich!

(06.03.2020) Einmal Astronaut sein, zumindest acht Tage lang. Möglich macht das Axiom, die Partnerfirma des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX. Denn die will drei Touristen zur Internationalen Raumstation ISS schicken.

Geplant ist das Ganze in der zweiten Jahreshälfte 2021, zusammen mit einem Kommandanten der Raumkapsel „Crew Dragon“ geht es dann in den Weltraum. Es gibt noch keine Angaben, wie kostspielig so ein Urlaub im All ist, aber ganz billig wird der Trip nicht sein. Denn allein der Start der Rakete, die ist notwendig, um die Raumkapsel ins All zu schießen, kostet rund 53 Millionen Euro.

Bereits in den früheren Jahren gab es schon ähnliche Ausflüge in die unendlichen Weiten des Universums. Geleistet hat sich das zum Beispiel US-Unternehmer Dennis Tito, der 2001 für eine Reise mit der russischen Sojus-Kapsel 20 Millionen Dollar bezahlte.

(lz)

Olivia Newton-John: tot

"Grease"-Star

Eisbär verletzt Touristin

und wird getötet

BP-Wahl: Jetzt geht's los

Hat jemand Chance gegen VdB?

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Mutter tötet Säugling

U-Haft wegen Mordverdacht