Urlaub per Zug boomt

Pfeif auf Auto und Flugzeug

(05.07.2019) Pfeif auf Autobahn-Staus und mühsame Flughafen-Kontrollen! Sommerurlaub mit der Bahn boomt wie nie zuvor. Schon im Vorjahr haben wir Österreicher 700.000 Reisen im Sommer mit dem Zug gemacht. Heuer dürften es dank der “Fridays For Future“-Bewegung noch deutlich mehr werden. Immerhin jede vierte europäische Hauptstadt ist von Wien und Salzburg aus in unter 8 Stunden mit der Bahn zu erreichen.

Und in Italien, dem Lieblingsurlaubsland der Österreicher, kann man sich dank toller Bahnverbindungen richtig austoben, sagt Christian Gratzer vom Verkehrsclub Österreich:
"Venedig, Mailand, Florenz, der Gardasee aber auch Rom sind mit der Bahn sehr gut zu erreichen. Der große Vorteil bei Bahnreisen: Man kann die Fahrt selbst genießen. Man kann entspannen, ein Buch lesen, mit den Kids spielen. Alles ganz stressfrei."

Schwarz wird Zweiter im Slalom

Yule siegt in Kitzbühel

Burgenland hat gewählt

Erste Hochrechnung

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2