Urlauberin rettete Kaninchen

Glück im Unglück

(29.07.2022) Als eine Urlauberin aus Salzburg an einer Raststätte in Kärnten vorbeikam, konnte sie ihren Augen nicht glauben. Da hat jemand einfach sein Kaninchen dort gelassen. Sie fasste sich ein Herz und nahm das verängstigte Tier kurzerhand mit.

Jetzt wird es aufgepäppelt

Die Salzburgerin brachte das Kaninchen zum Tierschutzhof Pfotenhilfe in Lochen, wo sich das Tier nun erholen kann. Ihm stehen 1000 Quadratmeter Wiese mit zahlreichen Artgenossen zum Austoben zur Verfügung.

(SP)

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert