Urlaubs-Tattoos krebserregend?

(28.07.2014) Achtung vor Urlaubs-Tattoos! Im Ausland gestochene Tattoos können gefährlich sein. Die deutsche Regierung hat jetzt sogar eine offizielle Warnung herausgegeben. Die Farbstoffe, die im Ausland verwendet werden, werden schlecht bis gar nicht kontrolliert und können deshalb krebserregend sein oder das Erbgut verändern.

Ein Problem, das es aber nicht nur im Ausland gibt, sondern auch bei uns, sagt Hautarzt Matthias Sandhofer:
„Es gibt eine bunte Farbstoffpalette, etwa Autolacke, die in die Haut hineingebracht wird. Diese Substanzen sind unklar in der Definition, etwa ob sie gesundheitsgefährdend sind. Und auch bei der Entfernung macht das große Probleme.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden