Urteil gegen Bayern-Boss

(13.03.2014) Fußballfans blicken gespannt nach München. Dort fällt heute das Urteil gegen FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß. Der Fußballboss soll 27,2 Millionen Euro Steuerschulden haben. Zu Prozessbeginn am Montag hat es lediglich geheißen, Hoeneß habe dreieinhalb Millionen Euro Steuern hinterzogen. Ihm droht eine Gefängnisstrafe. Weggefährten fiebern mit ihm mit.

Fußballfunktionär Reiner Calmund sagt zu KRONEHIT: Man ist schon in der Größenordnung überrascht und schockiert. Ich möchte mir nicht vorstellen, dass der Uli irgendwo einsitzen muss. Das würde mir schon sehr, sehr leid tun.

Tempo 30 in ganz Spanien

"Slow down" in allen Orten

Amazon vernichtet Fake-Produkt

Kampf gegen Piraterie

E-Bike-Tour im Schneechaos

Kopfschütteln bei Bergrettung

CoV: Sollen wir entscheiden?

Volksabstimmung über Gesetze

Versuchter Mord in Wien

Polizei bittet um Hinweise

440 Dosen in Kärnten übrig

keine Zeit wegen Freizeitaktivitäten

30-Grad-Marke geknackt

wärmster Montag in Österreich

19.05.: Allgemeine Öffnungen fix

Hier alle Details zu den Öffnungen