Urteile im Türsteher-Prozess

(05.02.2014) Finale im Türsteher-Prozess. Am Landesgericht Linz wird heute der Prozess gegen mutmaßliche Brutalo-Securitys fortgesetzt. Sieben Türsteher müssen sich verantworten. Sie sollen Disco-Besucher immer wieder grundlos attackiert und schwer verletzt haben.

Tritte in den Rücken, Faustschläge ins Gesicht und sogar Attacken auf am Boden liegende Discobesucher – die Vorwürfe gegen die Angeklagten sind schwer. Die mutmaßlichen Opfer berichten von ausgeschlagenen Zähnen, Rissquetschwunden und mehreren Wochen Krankenstand.

Zwei der sieben Angeklagten sind allerdings bereits Mitte Jänner freigesprochen worden. Ein weiterer Türsteher ist zu einer geringen Geldstrafe verurteilt worden. Heute soll es gegen die restlichen vier Sicherheitsmänner Urteile geben.

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff

Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

141 Kekse in fünf Minuten

GB: Neuer Weltrekord

Opernball 2021 abgesagt!

wegen Corona-Gefahr

Autofahrer zieht Pistole

Wilder Streit nach Bremsmanöver

Animal Hoarding in Braunau

"See aus Urin und Kot"