Urteile im Türsteher-Prozess

(05.02.2014) Finale im Türsteher-Prozess. Am Landesgericht Linz wird heute der Prozess gegen mutmaßliche Brutalo-Securitys fortgesetzt. Sieben Türsteher müssen sich verantworten. Sie sollen Disco-Besucher immer wieder grundlos attackiert und schwer verletzt haben.

Tritte in den Rücken, Faustschläge ins Gesicht und sogar Attacken auf am Boden liegende Discobesucher – die Vorwürfe gegen die Angeklagten sind schwer. Die mutmaßlichen Opfer berichten von ausgeschlagenen Zähnen, Rissquetschwunden und mehreren Wochen Krankenstand.

Zwei der sieben Angeklagten sind allerdings bereits Mitte Jänner freigesprochen worden. Ein weiterer Türsteher ist zu einer geringen Geldstrafe verurteilt worden. Heute soll es gegen die restlichen vier Sicherheitsmänner Urteile geben.

Sophie Scholl als Vorbild

Für 19-Jährige Olga Misik

Tom Cruise lehnt ab

er gibt Golden globes zurück

Bub starb bei Müllentsorgung

Schlief im Container

Kulikitaka-TikTok-Wahnsinn

Kühe im Allgäu tot

Jugendliche steckt fest

Schaukel wird aufgeschnitten

Geretteter Wal stirbt

Tier wird eingeschläfert

Totes Ehepaar auf Friedhof

gefunden in Vöcklabruck

Polizistin sexuell belästigt

In Wien: Favoriten