Urteile im Türsteher-Prozess

(05.02.2014) Finale im Türsteher-Prozess. Am Landesgericht Linz wird heute der Prozess gegen mutmaßliche Brutalo-Securitys fortgesetzt. Sieben Türsteher müssen sich verantworten. Sie sollen Disco-Besucher immer wieder grundlos attackiert und schwer verletzt haben.

Tritte in den Rücken, Faustschläge ins Gesicht und sogar Attacken auf am Boden liegende Discobesucher – die Vorwürfe gegen die Angeklagten sind schwer. Die mutmaßlichen Opfer berichten von ausgeschlagenen Zähnen, Rissquetschwunden und mehreren Wochen Krankenstand.

Zwei der sieben Angeklagten sind allerdings bereits Mitte Jänner freigesprochen worden. Ein weiterer Türsteher ist zu einer geringen Geldstrafe verurteilt worden. Heute soll es gegen die restlichen vier Sicherheitsmänner Urteile geben.

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Heldin: Frau rettet Prügelopfer

Täter mit Schirm verscheucht