Uruguay: Gras legal in Apotheken

(19.07.2017) Uruguay verkauft ab heute als erstes Land überhaupt Marihuana in Apotheken. Registrierte Nutzer können zwei Sorten Hanf bis maximal zehn Gramm pro Woche erwerben. Und: Die Kosten liegen deutlich unter dem Straßenpreis. Durch diese Aktion soll den illegalen Drogenhändlern der Kampf angesagt werden. Wer dort legal kiffen möchte, muss nur zwei Kriterien erfüllen. Und zwar die Volljährigkeit und eine Staatsbürgerschaft von mindestens einem Jahr. Touristen sind also ausgeschlossen.

500€ Corona-Bonus

Für Gesundheitspersonal

Der Fall Maddie McCann

Endlich Klarheit?

Abgemagerte Hunde gefunden

Knabberten schon am Inventar

H.E.R mit Album für Europa

Am Freitag den 18.Juni

Giftspinne beißt Schüler

Schule geschlossen

Ein Sommer in Freiheit!

Die Lockerungen im Detail

Parkpickerl in ganz Wien

Flächendeckend und einheitlich

Tanzen und feiern erlaubt!!

Ab 1. Juli!