Uruguay: Gras legal in Apotheken

(19.07.2017) Uruguay verkauft ab heute als erstes Land überhaupt Marihuana in Apotheken. Registrierte Nutzer können zwei Sorten Hanf bis maximal zehn Gramm pro Woche erwerben. Und: Die Kosten liegen deutlich unter dem Straßenpreis. Durch diese Aktion soll den illegalen Drogenhändlern der Kampf angesagt werden. Wer dort legal kiffen möchte, muss nur zwei Kriterien erfüllen. Und zwar die Volljährigkeit und eine Staatsbürgerschaft von mindestens einem Jahr. Touristen sind also ausgeschlossen.

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post