US-Cops erschießen Frau im Pyjama

(17.07.2017) Ein völlig mysteriöser Todesfall in den USA beschäftigt gerade das Netz. In Minneapolis im Bundesstaat Minnesota soll eine Frau in ihrem Pyjama von einem Polizisten erschossen worden sein. Die 40-Jährige hatte angeblich selbst wegen einer Ruhestörung den Notruf gewählt.

Später hat sie sich dann dem Streifenwagen genähert und noch mit den Polizisten gesprochen, als einer der beiden seine Waffe gezückt und durch die Fahrertüre geschossen haben soll. Was sich dabei genau abgespielt hat, ist noch völlig unklar und wird gerade ermittelt. Eigenartig jedenfalls: Beide Cops hatten ihre Bodycams abgedreht. Der Stiefsohn der 40-Jährigen, Zac Damond, verlangt in einem Facebook-Video jetzt Antworten.

Mann verschickt Nazi-Bilder

in Kärnten verurteilt

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro