US-Cops erschießen Frau im Pyjama

(17.07.2017) Ein völlig mysteriöser Todesfall in den USA beschäftigt gerade das Netz. In Minneapolis im Bundesstaat Minnesota soll eine Frau in ihrem Pyjama von einem Polizisten erschossen worden sein. Die 40-Jährige hatte angeblich selbst wegen einer Ruhestörung den Notruf gewählt.

Später hat sie sich dann dem Streifenwagen genähert und noch mit den Polizisten gesprochen, als einer der beiden seine Waffe gezückt und durch die Fahrertüre geschossen haben soll. Was sich dabei genau abgespielt hat, ist noch völlig unklar und wird gerade ermittelt. Eigenartig jedenfalls: Beide Cops hatten ihre Bodycams abgedreht. Der Stiefsohn der 40-Jährigen, Zac Damond, verlangt in einem Facebook-Video jetzt Antworten.

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City