Umsturz in den USA vereitelt

13 Männer planten Bürgerkrieg

(09.10.2020) Zuletzt waren das umstrittene Wahlduell zwischen Trump und Biden sowie der positive COVID-19 Test des derzeitigen Präsidenten weltweite Gesprächsthemen. Aktuell spitzt sich die Lage in den Staaten allerdings zu. In den USA haben Justizbehörden Pläne einer bewaffneten Miliz durchkreuzt, im Vorfeld der Präsidentenwahl die Gouverneurin von Michigan, Gretchen Whitmer, zu entführen und das Parlamentsgebäude des Bundesstaats einzunehmen. Wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilt, werden 13 Personen festgenommen.

Unter ihnen befinden sich nach Angaben von Michigans Generalstaatsanwältin Dana Nessel sieben Männer mit Verbindungen zu den "Wolverine Watchmen", einer Miliz, die seit 2019 über Facebook Mitglieder rekrutiert und sie in Vorbereitung auf einen Staatsstreich oder einen Bürgerkrieg an Waffen ausbildet. Ihnen wird versuchte Entführung sowie der Verstoß gegen die Anti-Terror Gesetze Michigans vorgeworfen.

Geplant war offenbar, 200 Mitstreiter zu rekrutieren, mit ihnen das Kapitol in Lansing zu stürmen und Geiseln zu nehmen. Allerdings wird der Plan zwischenzeitlich geändert. Laut Anklageschrift war Gouverneurin Gretchen Whitmer das neue Ziel. Sie sollte überwacht und in ihrem Ferienhaus entführt werden.

Michigan ist aktuell hart umkämpft und die Lage angespannt, da in diesem Staat viele Wechselwähler wohnen, die bei einem knappen Ausgang der Präsidentenwahl im November ausschlaggebend sein können. Die US Gouverneurin Whitmer gehört den Demokraten an und wirft Trump vor, zu wenig gegen die aktuelle Corona Pandemie zu unternehmen. Trump wiederum empfindet die aktuellen Vorschriften als zu hart. Erst im Frühjahr kommt es im US Bundesstaat zu Protesten gegen die Beschränkungen, wo sich hunderte Demonstranten Zugang zum Parlamentsgebäude verschaffen. Einige von ihnen sind auch in die aktuellen Geschehnisse verwickelt. Trump gießt mit seinem Twitter Post "Befreit Michigan" ende April zusätzlich Öl ins Feuer. (th)

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich