US-Lehrerin benotet mit Penis

(29.10.2015) Riesenaufregung um eine Hausaufgabe in den USA! In Texas hat eine Highschool-Lehrerin ihrem Schüler einen Penis auf die Hausübung gemalt. Und zwar riesig - und quasi als Korrektur. Die Mutter des Schülers, Sandra Green kommt nur zufällig dahinter und geht der Sache nach.

Die Lehrerin gibt es sogar zu, sagt die Mutter:
"Sie hat zugegeben, dass sie Kinder lieber demütigt als bestraft. Sie darf jetzt nur Lehrerin bleiben, weil sie es zugegeben hat. Hätte sie es abgestritten, hätte sie ihren Job verloren. Aber so denken sie, sie ist bereit, sich zu ändern."

Haustiere zu Xmas? Nein!

Lockdown sorgt für Boom

Nachtgastro ist enttäuscht

Keine Perspektive

Spontane Übernachtungsparty

Eingeschneit in IKEA-Filiale

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray