US-Lehrerin benotet mit Penis

(29.10.2015) Riesenaufregung um eine Hausaufgabe in den USA! In Texas hat eine Highschool-Lehrerin ihrem Schüler einen Penis auf die Hausübung gemalt. Und zwar riesig - und quasi als Korrektur. Die Mutter des Schülers, Sandra Green kommt nur zufällig dahinter und geht der Sache nach.

Die Lehrerin gibt es sogar zu, sagt die Mutter:
"Sie hat zugegeben, dass sie Kinder lieber demütigt als bestraft. Sie darf jetzt nur Lehrerin bleiben, weil sie es zugegeben hat. Hätte sie es abgestritten, hätte sie ihren Job verloren. Aber so denken sie, sie ist bereit, sich zu ändern."

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer